Jump label

Förderzentrum Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung Nürnberg - BayernPortal

Service navigation
A A A
 

BayernID

Your access to all online services in Bavaria. One account for everything!

To the BayernID
Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Space-saving display of "On location"

Please enter a location or a zip code.

Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Förderzentrum Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung Nürnberg

LOGO Bezirk Mittelfranken

Adress and contact

Street address

Bertha-von-Suttner-Straße 29

90439 Nürnberg

Show location in BayernAtlas. Plan a route by car. Open trip planner for public transport.

Postal address

Bertha-von-Suttner-Straße 29

90439 Nürnberg

Phone

+49 (0)911 96178-305

Fax

+49 (0)911 96178-10

Description

Die Aufgabe der Schulvorbereitenden Einrichtung ist die ganzheitliche Förderung körperlich beeinträchtigter Kinder im Alter von 3-7 Jahren und deren unterschiedlich ausgeprägten Entwicklungs- u. Lernstörungen. Neben der primär motorischen Förderung - Grobmotorik u. Feinmotorik werden die Bereiche Wahrnehmung, Kognition und Motivation, Entwicklung der Sprache und Kommunikation sowie Sozialverhalten und Persönlichkeitsentfaltung. Mit Hilfe eines individuellen Förderplans wird das Kind seinen Fähigkeiten entsprechend auf die Schule vorbereitet.

Am Förderzentrum für Körperbehinderte in Nürnberg werden SchülerInnen unterrichtet, die körperbehindert bzw. chronisch krank sind. Die Schule hat derzeit 17 Klassen und 2 Gruppen in der Schulvorbereitenden Einrichtung.

An der Schule die unter staatlicher Trägerschaft steht, gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten (§ 27 VSO-F) wie Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie. Am Förderzentrum mit dem Schwerpunkt „körperliche und motorische Entwicklung“ werden den SchülerInnen ihrem kognitiven Leistungsvermögen entsprechend in drei Zügen (A-, B- und C-Zug) Inhalte aus den Bezugslehrplänen der Grund- bzw. Hauptschule, der Schule mit dem Förderschwerpunkt „Lernen“ bzw. „geistige Entwicklung“ vermittelt. Die SchülerInnen lernen überwiegend im Klassenverband. Vor allem Deutsch, Mathematik und Sport wird in leistungsdifferenzierten Kursen unterrichtet.

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (Bay.EUG Art. 21) bietet die Schule Mobile Sonderpädagogische Dienste MSD und Mobile Sonderpädagogische Hilfen MSH an. D.h. sonderpädagogisches und therapeutisches Personal betreut körperbehinderte und chronisch kranke Kinder und Jugendliche in vorschulischen Einrichtungen und in allgemeinen Schulen. Ziel ist es Hilfen anzubieten, damit die Kinder wohnortnah in „ihrer“ Sprengelschule unterrichtet werden können. Dabei ergeben sich die unterschiedlichsten Aufgabenfelder:

  • Beratung und Hilfe bei der Beschaffung therapeutischer Hilfsmittel
  • Beratung bzgl. entsprechender Arbeits- und Lernhilfen sowie unterstützendes Mobiliar 
  • Einschulungsempfehlung und Schullaufbahnberatung verbunden mit vorschulischer/schulischer sowie motorischer aber auch psychologischer Diagnostik.

Der Schule steht eine qualifizierte Beratungslehrkraft zur Verfügung (Schulberatungsstelle), die Eltern, Schüler und Lehrer aller Schularten bei Fragen hinsichtlich Einschulung, Schullaufbahn, Schulwechsel, Schulabschlüssen oder bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten berät.

Das Förderzentrum ist Ausbildungsschule für Junglehrer (Seminarschule), d.h. junge LehrerInnen werden nach der 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen in einem 2-jährigen Referendariat in enger Verzahnung mit der Praxis weiter ausgebildet und schließen diese Phase mit der Zweiten Staatsprüfung ab. Ausbildungsschwerpunkte sind u.a. Bildung und Erziehung im Kontext von Körperbehinderung, Methodik und Didaktik des Unterrichts mit SchülerInnen mit einer Körperbehinderung, bzw. SchülerInnen die mit einer chronischen Krankheit leben, sowie moderne Lehr- und Lernformen und Diagnostik.

Um ihrem umfassenden Bildungs - und Erziehungsauftrag gerecht zu werden kooperiert die Schule mit einer Vielzahl regionaler Netzwerkpartner (ARGE, Maßnahmeträger zur beruflichen Rehabilitation, Kirchen, regionale Firmen und Vereine).

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.