Sprungmarken

Geoportal Bayern; Zugang zu Geodaten, Geodatendienste und Anwendungen - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Geoportal Bayern; Zugang zu Geodaten, Geodatendienste und Anwendungen

Das Geoportal Bayern ist der zentrale Zugang zu Geodaten, Geodatendiensten und Geo-Anwendungen, welche im Rahmen der Geodateninfrastruktur Bayern (GDI-BY) zur Verfügung stehen.

Beschreibung

Geodaten sind Daten, die einen räumlichen Bezug besitzen. Dazu gehören die sogenannten Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung, wie beispielsweise Luftbilder und Topographische Karten. Daneben gibt es die Geofachdaten. Das sind Informationen von Fachbehörden, wie z.B. Daten zu Schutzgebieten, zu Lärmausbreitung oder zum Denkmalstatus von Gebäuden. Geodaten sind heute zumeist in digitaler Form vorhanden. Zahlreiche Behörden und weitere Einrichtungen stellen ihre Geodaten im Internet zur Verfügung. Teilweise werden Geodaten in Form von standardisierten Internetdiensten (Geodatendiensten) bereitgestellt, so dass sie direkt in Geo-Anwendungen integriert werden können. Manche Organisationen betreiben auch Fachanwendungen im Internet, in die Geodaten und –dienste fest eingebaut sind.

Ziel einer Geodatendateninfrastruktur (GDI) ist es, den Zugang zu Geodaten, Geodatendiensten und Anwendungen zu vereinfachen.

Mit dem Geoportal Bayern wird eine Internet-Anwendung zur Verfügung gestellt, mit dem auf einfache Weise auf Geodaten, Geodatendienste und Anwendungen zugegriffen werden kann.

Das Geoportal Bayern verfügt über zwei grundlegende Komponenten:

  1. Mit der Suchfunktion haben Sie die Möglichkeit, gezielt nach Georessourcen zu suchen. Gesucht werden kann einerseits nach einzelnen Wörtern (Fachwörter oder geographische Angaben) wie etwa Luftbild, Denkmal oder Oberbayern. Andererseits können auch kombinierte Suchanfragen verarbeitet werden, dazu zählt beispielsweise die Kombination zwischen einem Fachbegriff und einer geographischen Angabe (Bsp. Bauleitplanung Augsburg). Als Suchergebnisse der Geodatensuche werden Geodatensätze dargestellt. Zu den einzelnen Geodatensätzen werden alle verknüpften Geodatendienste und/oder Anwendungen angezeigt. Die bei einer Recherche gefundenen Downloaddienste (Web Feature Services oder pre-defind Atom Downloaddienste) können mit Hilfe eines Downloadclients oder innerhalb eines GI-Systems heruntergeladen werden. Außerdem ist es möglich, Suchergebnisse nach verschiedenen Kriterien zu filtern.
  2. Die ausgewählten Darstellungsdienste können direkt in einem Kartenviewer, dem BayernAtlas, übertragen und betrachtet werden. Es ist möglich, die eingebundenen Dienste beliebig zu kombinieren.  Der BayernAtlas, der als Hintergrund Karten und Luftbilder der Vermessungsverwaltung (Geobasisdaten) enthält, kann auch unabhängig von Suchergebnissen aufgerufen werden.

Suchfunktion und Kartenviewer (BayernAtlas) sind eng miteinander verlinkt, was den schnellen Wechsel zwischen beiden Komponenten ermöglicht.

Voraussetzungen

Für die optimale Nutzung des Geoportal Bayern (inkl. BayernAtlas) sind aktuelle Internetbrowser nötig. Bei älteren Versionen als Mozilla Firefox 24.0, Internet-Explorer 10.0, Chrome 24.0 oder Safari 6.0 kann es zu Einschränkungen bei Funktionalität und Darstellung kommen.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

  • Geoportal Bayern

    Das Geoportal Bayern bietet einen zentralen Zugang zu einer Vielzahl von Geodaten, Geodatendiensten und Anwendungen von staatlichen, kommunalen und privaten Anbietern aus Bayern. Neben Geobasisdaten umfasst das Angebot beispielsweise Themen wie Naturschutz, Denkmalschutz, Geologie, Verkehr oder Bauleitplanung. Geodatendienste können mit einem Klick im BayernAtlas visualisiert und miteinander kombiniert werden.

  • Geodateninfrastruktur Bayern

    Die Geodateninfrastruktur Bayern (GDI-BY) ist eine eGovernment-Initiative der Bayerischen Staatsregierung. Sie schafft die technischen, organisatorischen und rechtlichen Voraussetzungen dafür, dass Geoinformationen unterschiedlicher Stellen für Bürger, Wirtschaft und Verwaltung einfach im Internet zugänglich sind.

  • Nutzungsbedingungen für das Geoportal Bayern (BayernAtlas und Geodatendienste)

Verwandte Themen

Stand: 25.11.2016

Redaktionell verantwortlich: Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.