Jump label

Fachschule; Informationen - BayernPortal

Service navigation
A A A
 

BayernID

Your access to all online services in Bavaria. One account for everything!

To the BayernID
Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Space-saving display of "On location"

Please enter a location or a zip code.

Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Fachschule; Informationen

Die Fachschule dauert 1 bis 4 Schuljahre, teilweise in Teilzeitunterricht, in verschiedenen Ausbildungsrichtungen.

Description

Aufnahmebedingungen: Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und in der Regel eine anschließende einschlägige Berufstätigkeit.

Abschlüsse: Staatliche Abschlussprüfung oder Meisterprüfung, Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife (Ergänzungsprüfung)

Es gibt folgende Fachschulen:

  • Technikerschulen mit den Fachrichtungen

    • Bautechnik

    • Bekleidungstechnik

    • Biotechnik

    • Chemietechnik

    • Druck- und Medientechnik

    • Elektrotechnik

    • Farb- und Lacktechnik

    • Fleischereitechnik

    • Galvanotechnik

    • Glasbautechnik

    • Glashüttentechnik

    • Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

    • Holztechnik

    • Informatiktechnik

    • Keramiktechnik

    • Kunststofftechnik

    • Lebensmittelverarbeitungstechnik

    • Maschinenbautechnik

    • Metallbautechnik

    • Mode- und Schnitttechnik

    • Modellistik

    • Papiertechnik

    • Sanitärtechnik

    • Steintechnik

    • Textiltechnik

    • Umweltschutztechnik

Im Vollzeitunterricht dauert hier der Schulbesuch zwei Jahre, im Teilzeitunterricht entsprechend länger. Es wird der Abschluss als staatlich geprüfter Techniker verliehen.

  • Meisterschulen (in der Regel 1-jährig) für

    • Bauhandwerker
    • Brauereitechnik
    • Buchbinder und industrielle Buchbinderei
    • Elektrotechnik
    • Floristik
    • Friseure
    • Gas- und Wasserinstallateure
    • Geigenbau
    • Gold- und Silberschmiede
    • Heizungs- und Lüftungsbauer
    • Holzbildhauer
    • Industriemeister (Elektrotechnik, Metall)
    • Informationstechnik
    • Ingenieurassistenten
    • Keramik
    • Konditoren
    • Landmaschinenmechaniker
    • Maler- und Lackiererhandwerk
    • Maschinenbauer
    • Metallbauer
    • Mode
    • Orthopädietechnik
    • Radio- und Fernsehtechniker
    • Schreiner
    • Steinmetze und Steinbildhauer
    • Straßenbau
    • Vergolder
    • Zahntechniker


Neben diesen Schulen bieten die Kammern und Innungen eine große Zahl von Vorbereitungslehrgängen auf die Meisterprüfung an, die nicht in der Zuständigkeit des Kultusministerium liegen.

  • Kaufmännische Fachschulen für
    Datenverarbeitung
    Holzbetriebswirtschaft
    Textilbetriebswirtschaft

    Im Vollzeitunterricht dauert der Schulbesuch zwei Jahre. Bei Bestehen der staatlichen Abschlussprüfung wird eine entsprechende Berufsbezeichnung verliehen.
     
  • Hauswirtschaftliche und sozialpflegerische Fachschulen für
    Familienpflege
    Heilerziehungspflege
    Heilerziehungspflegehilfe
    Hotel- und Gaststättengewerbe

    Je nach Ausbildungsrichtung dauert der Schulbesuch in Vollzeitform bis zu zwei Jahr
     
  • Weitere Fachschulen für
    Blumenkunst
    Glasgestaltung
    Porzellan und industrielle Formgestaltung
    Werklehrer im sozialen Bereich

    Bei Bestehen der staatlichen Abschlussprüfung wird eine entsprechende Berufsbezeichnung verliehen.
     

  • Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen Sie gehören zum Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Alle weiteren Informationen sind dort erhältlich.

Related issues

Status: 01.07.2019

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Responsible for you

For contact details of the responsible authoritiy and local valid information select in "On location" a location.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.