Jump label

Betreuungsverein; Beantragung einer Förderung für Querschnittsarbeit - BayernPortal

Service navigation
A A A
 

BayernID

Your access to all online services in Bavaria. One account for everything!

To the BayernID
Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Space-saving display of "On location"

Please enter a location or a zip code.

Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Betreuungsverein; Beantragung einer Förderung für Querschnittsarbeit

Der Freistaat Bayern fördert die Querschnittsarbeit der anerkannten Betreuungsvereine in Bayern.

Description

Gegenstand

Der Freistaat Bayern fördert die Querschnittsarbeit der Betreuungsvereine. Hierbei handelt es sich um Maßnahmen der Betreuungsvereine zur Gewinnung, Anleitung, Fortbildung und Begleitung der ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer (vgl. Art. 4 Abs. 1 AGBtG), sowie Information und Beratung im Einzelfall über Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Fallbezogene Aufgaben sind nicht Gegenstand der Förderung.

Zu diesen Aufgaben gehören beispielsweise:

  • die Durchführung von Schulungen und Fachvorträgen, die Organisation von Veranstaltungen zum Austausch zwischen Ehrenamtlichen oder die Erstellung und Verteilung von Flyern
  • Information und Beratung über Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung: Hierunter können Veranstaltungen oder Einzelberatungen, aber auch die Durchführung einer Informationshotline, das Aufstellen von Informationsständen oder die Verbreitung von Informationen über Presse und Internet fallen
  • sonstige, nicht fallbezogene Tätigkeiten wie beispielsweise die Mitarbeit in Arbeitskreisen oder die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Diensten

Zuwendungsempfänger

Antragsberechtigt sind

  • Betreuungsvereine, die einem Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen sind und durch diesen zur Förderung vorgeschlagen werden und
  • Betreuungsvereine, die keinem Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen sind und die Fördervoraussetzungen erfüllen.

Zuwendungsfähige Kosten

Förderfähig sind die Sach- und Personalausgaben der Betreuungsvereine im Bereich der Querschnittsaufgaben (siehe oben).

Art und Umfang

Die Zuwendung wird als Zuschuss gewährt. Eine 10%ige Eigenmittelbeteiligung des Zuwendungsempfängers wird vorausgesetzt.

Die Förderung erfolgt als Projektförderung im Wege der Festbetragsfinanzierung VV Nr. 2.2 zu Art. 44 BayHO.

Prerequisites

Gefördert werden die oben genannten Aufgaben unter Maßgabe der Bayerischen Haushaltsordnung BayHO, wenn u.a. folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Der Betreuungsverein muss von seiner örtlich zuständigen Bezirksregierung als solcher im Rahmen eines Anerkennungsverfahrens anerkannt worden sein.
  • Für anerkannte Betreuungsvereine die einem Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen sind ist die Antragstellung über den jeweiligen Spitzenverband vorgegeben. Für Betreuungsvereine ohne Zugehörigkeit zu einem Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege ist die direkte Antragstellung bei der Regierung von Mittelfranken Vorgabe.
  • Voraussetzung ist die Erfüllung von Querschnittsaufgaben.
  • Bei Antragstellung ist auf etwaige weitere Zuwendungsgeber (Höhe und Art der Zuwendung) hinzuweisen. Die Anträge sind daher vor Antragstellung den Landkreisen und kreisfreien Städten vorzulegen, die von den staatlich zu fördernden Aktivitäten der Betreuungsvereine schwerpunktmäßig betroffen sind.
  • Das Einbringen eines mindestens 10%igen Eigenmittelanteils wird vorausgesetzt.

Procedure

Die Antragstellung bedarf der Schriftform. Das Antragsformular ist auf der Internetseite der Regierung von Mittelfranken eingestellt sowie unter "Formulare" abrufbar.

Betreuungsvereine, die einem Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angehören reichen den Antrag bei ihrem jeweiligen Spitzenverband ein. Betreuungsvereine, die keinem Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege zugehörig sind reichen den Antrag direkt bei der Regierung von Mittelfranken ein. Die unter "Voraussetzungen" genannten Kriterien sind hierbei zu beachten.

Deadlines

Die Anträge sind der Regierung von Mittelfranken bis zum 30. Juni jeden Jahres vorzulegen (siehe auch unter  "Voraussetzungen").

Required documents

  • Personalkostenübersicht

    (siehe Antrag unter "Formulare")

  • Ausgabenübersicht / Finanzierungsplan

    (siehe Antrag unter "Formulare")

  • Beschreibung der Querschnittsarbeit

    (siehe Antrag unter "Formulare")

  • Stellungnahme der kreisfreien Stadt/des Landkreises

    (siehe Antrag unter "Formulare")

Forms

If you select a location in "On location" the adress of the responsible authority can be pre-filled.

  • Prefilled form - recipient data will be enterd after the selection of the location , Bavaria-wide: Antrag auf Förderung von Betreuungsvereinen im Rahmen des Betreuungsgesetzes

    This form has to be signed and sent to the responsible authority. You can sign the form manually and send it by email/fax or sign the form electronically with your qualified electronic signature an send it by (secure) email. If the responsible authority has set up a De-Mail account, you can also send the form by De-Mail using an sender-confirmed message.

  • Prefilled form - recipient data will be enterd after the selection of the location , Bavaria-wide: Verwendungsnachweis - Betreuungsvereine Projektförderung

    This form has to be signed and sent to the responsible authority. You can sign the form manually and send it by email/fax or sign the form electronically with your qualified electronic signature an send it by (secure) email. If the responsible authority has set up a De-Mail account, you can also send the form by De-Mail using an sender-confirmed message.

Fees

keine

Legal bases

Remedy

Verwaltungsgerichtsprozess

Unmittelbare Klageerhebung ohne Widerspruchsverfahren

Status: 17.09.2019

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Responsible for you

For contact details of the responsible authoritiy and local valid information select in "On location" a location.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.