Sprungmarken

Bayerisches Staatsministerium der Justiz / Abteilung B - Haushalt und Bau, Organisation, IT, Geschäftsstatistik - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Abteilung B - Haushalt und Bau, Organisation, IT, Geschäftsstatistik

Kontaktdaten

Hausanschrift

Prielmayerstr. 7

80335 München

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

80097 München

Telefon

+49 (0)89 5597-01

Telefax

+49 (0)89 5597-2322

Informationen

Die Abteilung B des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz ist für Finanz- und Bauwesen, Organisation, Verwaltungscontrolling, Datenverarbeitung und Allgemeine Verwaltung zuständig.

Zu den Aufgaben der Abteilung B des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz gehören im Wesentlichen:

  • Aufstellung und Vollzug des gesamten Justizhaushaltes einschließlich Rechnungslegung
  • Bau- und Grundstücksangelegenheiten
  • Gerichtsorganisation
  • Verwaltungscontrolling und Versorgungsangelegenheiten
  • Kassen- und Kostenwesen
  • Organisation und Rationalisierung
  • Statistik
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten
  • Datenverarbeitung und Textautomation in der Justiz
  • Datenschutz

Der Haushaltsplan für den Freistaat Bayern sieht im Haushaltsjahr 2014 Gesamtausgaben in Höhe von rd. 49,0 Mrd. € vor. Davon entfallen rd. 2,1 Mrd. € auf die bayerische Justiz (rd. 4,3%).

Zum Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz gehören u.a. drei Oberlandesgerichte und Generalstaatsanwaltschaften in München, Nürnberg und Bamberg, 22 Landgerichte und 22 Staatsanwaltschaften sowie 73 Amtsgerichte.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.