Sprungmarken

Regierung von Schwaben / Sachgebiet 40.1 - Grund- und Mittelschulen - Erziehung/Unterricht/Qualitätssicherung - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 84069 - Schierling Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 84069 - Schierling

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
84069 - Schierling Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Regierung von Schwaben

Regierungsbezirk Schwaben

Sachgebiet 40.1 - Grund- und Mittelschulen - Erziehung/Unterricht/Qualitätssicherung

Kontaktdaten

Hausanschrift

Zeuggasse 7

86150 Augsburg

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

86145 Augsburg

Telefon

+49 (0)821 327-01

Telefax

+49 (0)821 327-2289

Informationen

Aufgabenschwerpunkt des Sachgebiets 40.1 ist die Umsetzung bildungspolitischer Innovationen von Schule und Unterricht in Grund- und Mittelschulen, wie beispielsweise im Bereich der verschiedenen Formen der Ganztagesbetreuung, in Fragen der Inklusion oder auch der Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte.

Dies geschieht in der Regel in enger Kooperation mit den Staatlichen Schulämtern. Durch die Aus- und gezielte Fortbildung von Lehramtsanwärtern und Lehramtsanwärterinnen, Lehrkräften und des Führungspersonals wird dieser Anspruch gewährleistet und wird unter anderem durch die externe Evaluation überprüft, die im Sachgebiet koordiniert und begleitet wird.

Pädagogische Fragestellungen sind ebenso Bestandteil des Aufgabenspektrums wie auch die Betreuung der Beratungsfachkräfte (Schulpsychologie, Beratungslehrkräfte) und die Fachaufsicht über diesen Personenkreis.

Daneben werden auch die Schulen in privater Trägerschaft schulaufsichtlich begleitet.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.