Sprungmarken

Gewässer dritter Ordnung; Beantragung einer Förderung - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Gewässer dritter Ordnung; Beantragung einer Förderung

Der Freistaat Bayern unterstützt die bayerischen Städte und Gemeinden bei der Verwirklichung wasserwirtschaftlicher Maßnahmen (im Bereich Gewässerausbau und -unterhaltung) mit Zuwendungen.

Beschreibung

Wer wird gefördert?
  • Kommunen und kommunale Zweckverbände
  • Wasser- und Bodenverbände
  • Landschaftspflegeverbände
Was wird gefördert?
  • Berechnung von Überschwemmungsgebieten
  • Gefährdungsbetrachtungen (z.B.: Verklausung, Überlastfälle, hydraulische Leistungsfähigkeit)
  • Hochwasseraudits
  • Sicherheitsüberprüfung kommunaler Stau und Hochwasserschutzanlagen
  • Ereignisdokumentation Hochwasser
  • Hochwasserschutzkonzepte
  • Gewässerentwicklungskonzepte
  • Gewässerausbauten zum Hochwasserschutz bebauter Gebiete,
  • Herstellung der Anlagensicherheit von kommunalen Stauanlagen
  • Maßnahmen zur naturnahen Entwicklung und Gestaltung von Gewässern und ihrer Auen,
  • Gewässerpflege und -unterhaltungsmaßnahmen,
  • Beseitigung von Hochwasserschäden an Gewässern und Wasserbauten,
  • Maßnahmen zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie

Voraussetzungen

Detailregelungen in den jeweils aktuell gültigen Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben (RZWas); Beratung durch das örtlich zuständige Wasserwirtschaftsamt.

Fristen

Es können nur Maßnahmen gefördert werden, mit denen noch nicht begonnen wurde (Baubeginn = Vergabe des ersten Bauauftrags bzw. Planungsauftrags bei reinen Planungsvorhaben).

Erforderliche Unterlagen

  • Erforderliche Unterlage, bayernweit: Entwurf für das Vorhaben bzw. den Bauabschnitt, aufgestellt nach den Richtlinien für den Entwurf von wasserwirtschaftlichen Vorhaben (REWas) in der jeweils gültigen Fassung (2-fach)

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelf

Verwaltungsgerichtsprozess; Informationen

verwaltungsgerichtliche Klage

Verwandte Themen

Stand: 01.08.2021

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.