Sprungmarken

Weiterbildung; Informationen über Fördermöglichkeiten für Unternehmen - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Weiterbildung; Informationen über Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Beschreibung

Finanzielle Unterstützung für Unternehmen kommt aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und von der Agentur für Arbeit.

Der ESF in Bayern ermöglicht eine bis zu 100-prozentige Förderung für Projekte zur Qualifizierung von Erwerbstätigen. Die Inhalte der geförderten Aktionen sollen die Wiedergewinnung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen durch berufliche Weiterbildung oder Ausbau von Systemen zur Fortbildung absichern. Die berufliche Anpassung der Arbeitskräfte an die Anforderungen der Arbeitsmärkte steht dabei im Vordergrund. Weitere Informationen zu den Projekten und Voraussetzungen finden Sie unter: www.esf.bayern.de

Auch mithilfe der ESF-Sozialpartnerrichtlinie auf Bundesebene werden innovative Instrumente der Personalentwicklung und Weiterbildung in Unternehmen gefördert. Weitere Informationen unter: www.esf.de

Die Qualifizierungsoffensive „WEITER.BILDUNG!“ der Bundesagentur für Arbeit berät Betriebe hinsichtlich der Qualifizierung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt bei der Personalplanung und Personalentwicklung. Je nach Größe des Unternehmens gibt es Zuschüsse zu den Kosten des Lehrgangs und/oder zum Arbeitsentgelt während der Weiterbildung. Weitere Informationen unter:  www.arbeitsagentur.de/m/weiterbildung-qualifizierungsoffensive/

Beschäftigte und Betriebe erhalten auf Bayerns zentralem Weiterbildungsportal www.kommweiter.bayern.de über einen Lotsen passgenaue Beratungs-, Weiterbildungs- und Förderangebote.

Stand: 30.07.2021

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.