Jump label

Statistikatlas Bayern; Informationsportal - BayernPortal

Service navigation
A A A
 

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

To the BayernID
Position in the map of Bavaria.

My location: 63739 - Aschaffenburg Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Please enter another location or another zip code.

Space-saving display of "On location"

My location: 63739 - Aschaffenburg

Position in the map of Bavaria.

To "On location" site:
63739 - Aschaffenburg Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Please enter another location or another zip code.

Statistikatlas Bayern; Informationsportal

Der bisherige Statistikatlas Bayern wird derzeit technisch überarbeitet und steht aktuell nicht zur Verfügung. Für das Nachfolgeprodukt ist ein weitgehend identischer Leistungsumfang wie beim bisherigen Statistikatlas vorgesehen. Die Anwendung wird dann wieder rund 300 interaktive Karten von der Ebene der Gemeinden über die Kreise bis hin zu den Regierungsbezirken bieten und Interessierten einen vielfältigen statistischen Überblick über den Freistaat Bayern geben. Die Veröffentlichung erster Daten (u.a. Flächenerhebung) ist bis zum 2. Quartal 2021 geplant.

Description

Ein Bild sagt oft mehr als viele Worte. Und eine thematische Karte oft mehr als eine Tabelle. Mit den interaktiven Karten des "Statistikatlas Bayern" bietet das Bayerische Landesamt für Statistik einen kostenfreien Service in seinem Online-Angebot. Daten können schnell recherchiert werden, regionale Strukturen werden visualisiert und ermöglichen Vergleiche zwischen Kommunen oder Kreisen.

Der "Statistikatlas Bayern" stellt mit rund 300 Indikatoren aus 35 Statistiken zu verschiedenen Zeitpunkten eine breite Palette an interessanten Fakten aus der amtlichen Statistik als interaktive Karten für die Regierungsbezirke, Kreise und Gemeinden Bayerns kostenlos zur Verfügung. Das Angebot umfasst beispielsweise Indikatoren aus den Themenbereichen Demographie, Soziales, Tourismus, Bautätigkeit oder die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen. Die angebotenen Zeitreihen ermöglichen außerdem einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der letzten Jahre. Für jede Karte bietet sich dem Anwender ein großes Spektrum an Interaktionsmöglichkeiten und Optionen für die Visualisierung und Abfrage der Informationen.

Die Auswahl der Karten erfolgt über Auswahlboxen für die regionale Ebene, die Statistik, den Indikator und die darzustellende Zeit. Dabei sind die Statistiken thematisch nach einem Nummernsystem sortiert, das jeder amtlichen Statistik eine fünfstellige Nummer zuordnet. Das Verzeichnis heißt EVAS – "Einheitliches Verzeichnis aller Statistiken" der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder.

Das Zeitreihenangebot bietet je nach Datenverfügbarkeit Vergleichsmöglichkeiten für die letzten elf Jahre, außerdem für längerfristige Betrachtungen Fünf- bzw. Zehnjahresschritte. Es ist auch eine Darstellung als Animation möglich.

Über "Lesezeichen" können Deep Links als Favoriten gespeichert werden. Mit Deep Links können auch Verweise direkt auf Indikatoren gesetzt werden.

Prerequisites

Technische Voraussetzungen:

  • Für die Benutzung des Statistikatlas Bayern muss JavaScript aktiviert sein.
  • Der Internetbrowser muss HTML5-fähig sein.

Special notes

Der Statistikatlas wird derzeit technisch komplett überarbeitet und steht deshalb momentan nicht zur Verfügung. Die Veröffentlichung erster Daten (u.a. Flächenerhebung) ist bis Ende Oktober 2020 geplant, bis spätestens Ende Dezember 2020 erfolgt die Veröffentlichung der anderen Daten der amtlichen Statistiken.

Related issues

Status: 27.11.2020

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Responsible for you

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.